Weitere MAP-Erfahrungen

Datum: 16.02.2015
Seit dem letzten Erfahrungsbericht ist nun schon viel Zeit vergangen und ich hatte mehreren Anfragen über die Entwicklung von MyAdvertisingPaysWie man sieht, habe ich meinen Einsatz in Höhe von ca. 1000 $ schon mehr als verdoppelt. Die Auszahlungen wurden immer in kurzer Zeit ausgeführt und es gab bis heute auch keine Probleme.

Nun sind es ca. 7 Wochen her seit ich mich bei MyAdvertisingPays angemeldet habe und möchte wie verspochen meine Erfahrungen mit entsprechenden Nachweisen mitteilen. Hier geht es zu meinem ersten Artikel „Meine MyAdvertisingPays Erfahrungen“ vom 01.04.14
Auf mehreren Blogs gibt es  unterschiedliche Meinungen über das Geldverdienen mit MAP.  Bis jetzt gefällt mir diese Tätigkeit sehr gut und es funktioniert auch alles reibungslos. Der Durchnittsverdienst pro Tag ist vielleicht nicht ganz so hoch wie es in den Videos aufgezeigt wurde, allerdings sind ca. 20 Dollar pro Tag für nur wenige Minuten Einsatz am Tag doch wirklich nicht schlecht oder?
Aus den 20 Credit Packs sind mitlerweile 35 Credit Packs entstanden, die jeden Tag einen kleinen Betrag erwirtschaften. Ein Credit Pack kostet 50 Dollar und bringt nach einer gewissen Zeit 60 Dollar. Das ist ein Gewinn in Höhe von 10 Dollar. Klingt erstmal nicht viel, aber wenn mann jetzt in Prozenten rechnet, sind es ca. 20% Rendite für eine Laufzeit von 4-5 Monaten, dass sind ca.4-5% im Monat. Welche Rendite bekommt man für diese kleine Investition bei der Bank?
Wenn man mit nur 20 Packs rechnet, dann lohnt es sich, meiner Meinung nach, auf jeden Fall.
Die Investition für 20 Credit Packs beträgt 20 x 49,99 = 999,80 $. Es fallen dann noch Gebühren für die Transaktionen an, diese möchte ich jetzt nicht berücksichtigen, weil diese unterschiedlich je nach Bank sind.
Wie auch in alllen anderen Programmen muss zuerst Geld investiert werden, damit mann überhaupt etwas verdienen kann.
Damit ich meine Erfolge hier zeigen kann, habe ich extra eine Exeltabelle mit meinen eigenen Ergebnissen erstellt, die ich hier in 2 Teilen hochgeladen habe.
Hier noch ein aktueller Screenshot aus meinem MAP-Backoffice vom 05.05.14

Heute Morgen habe ich eine Auszahlung aus meinem MyAdvertisingPays Account um 08:00 Uhr beantragt, habe dann eine automatische Email erhalten, dass die Auszahlung innerhalb von 24 Stunden bearbeitet wird und nach 1 Stunde wurde der Auszahlungsbetrag meinem eWallet-Account schon gutgeschrieben. Nach Abzug der Transaktionsgebühren habe ich mir sofort 90 Dollar auf mein Bankkonto auszahlen lassen.
Auszahlung_am_05.05.14Da jede Investition nicht Risikofrei ist, werde ich mir erstmal mein investiertes Geld zurück holen und dann den Verdienst in weitere Credit Packs investieren, wenn sich alles auch weiter gut entwickelt.
Bei Interesse einfach hier anmelden ===> zur Anmeldung bei MyAdvertisingPays
Hier auch noch ein Einblick in den Verlauf der ersten 25 Credit Packs
CreditPacks-Verlauf_zum_05.05.14 Wie man aus dem Verlauf sieht, wire es noch einige Zeit bis die Credit Packs auslaufen und bis dahin wird auch mit Klicks Geld verdient. Ich bin selber auf die Ergebnisse nach einigen Monaten gespannt und ob es sich noch lohnen wird zu klicken.

Hier noch ein Video über die neue VX-Zahlungsmöglichkeit bei MyAdvertisingPays.

Da immer ein Investitions-Risiko besteht, empfehle ich nur mit einen Betrag einzusteigen, den man bei Totalvelust auch verkraften kann und ich empfehle auch, nach Möglichkeit die Investitionen auf mehrere Portale zu verteilen.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann klicke bitte auf den „Gefällt mir“ Button.

Besucher dieser Seite haben auch nach den folgenden Begriffen gesucht

5 Gedanken zu “Weitere MAP-Erfahrungen”