Wirexapp

Wirex Erfahrung

Ich habe für meine Partner einige Testzahlungen bei Wirexapp gemacht und möchte hier einen kleinen Leitfaden erstellen.

Wirexapp hat mehrere Währungswallets: Euro-Wallet (Virtuelles Währungskonto mit Plastikkarte) Bitcoin-Wallet, Litecoin-Wallet, Ripple-Wallet, Ehtereum-Wallet

Es gibt zwei Möglichkeiten mit Euro bei Wirex einzuzahlen:

  1. Überweisung über die eigene Bank mit SEPA-Überweisung
  2. Sofortaufladung per Visa- oder Kreditkarte

Nach der Registrierung sollten Sie als erstes den Wirex-Account verrifizieren und auch sofort eine Plastikvisakarte bestellen. Einige erhalten die Karte innerhalb von wenigen Tagen und bei einigen dauert es etwas länger.

Im Wirex-Account können Sie dann auch direkt Geld zwischen den vorhandenen Währungs-Wallets problemlos Geld wechseln und z. B. mit Bitcoins Zahlungen tätigen.

Sie können eine Visa oder Debitkarte für die Einzahlung hinzufügen, Banküberweisung tätigen oder Währungstausch vornehmen.

Sofortaufladung per Visa- oder Kreditkarte

Bei meinem Test habe ich 25 Euro mit meiner comdirect Visakarte aufgeladen.
Als erstes musste ich die Visakartendaten hinterlegen und dann konnte ich Geld über die Visakarte aufladen.
Der Betrag wurde auch sofort in meinem Wirex-Account gutgeschrieben.

Hier noch ein Infolink von Wirexartikel "Kaufen Sie Bitcoin via Einzahlung auf Ihr Wirex Konto mit einer Debit- oder Kreditkarte"

Ein weiterer Artikel von Wirex "Was macht Wirex so sicher im Vergleich zu anderen Bitcoin-Wechsel- und Wallet-Anbietern?"

Weitere Informationen finden Sie in dem Wirexblog >>>>Zum Blog

Überweisung über die eigene Bank mit SEPA-Überweisung

Bei meinem Test habe ich 25 Euro über meine eigene Bank per SEPA-Überweisung getätigt.
Nach der Aktivierung der Plastikkarte klicken Sie auf die vitruelle EUR-Plastikarte und beim klicken auf "Aufladen" erscheinen die Einzahlmöglichkeiten.
Beim Klick auf "Überweisung" werden die Bankdaten angezeigt auf welches Sie den Eurobetrag überweisen können.
Empfänger: Wirex angegegen und im
Verwendungszweck: Kartennummer und meinen Vor- und Nachname
angegeben.

Ich musste bei meiner Überweisung nicht mal eine TAN-Nummer angeben, was mich sehr gewundert hat. Vielleicht lag es daran, dass ich schon über die Visakarte der gleicher Bank Geld eingezahlt habe oder liegt es an den TAN-Einstellungen bei meiner Bank.
Die 25 € wurden am nächsten Tag bei meinem Wirex-Account gut geschrieben. Ausserdem hatte ich auch eine Email-Nachricht von Wirex erhalten.
Anmerkung: Ich teile hier ledeglich meine eigene Erfahrungen mit den aufgeführten Zahlungsanbietern mit. Jeder sollte selbst eigene Test durchführen, bevor größere Summen eingezahlt werden. Gerne können Sie auch Ihre eigene Erfahrungen mit den jeweiligen Zahlungsanbietern mir per Email mitteilen. Somit können evtl. Buchungsfehler vermieden werden. Wirex Datenschutzerklärung
Copyright 2019 - Internet Marketing